Instrumental

Theorie: Gehörbildung, Harmonielehre, Notation, Tonleitern, Quintenzirkel
Praxis: Bandcoaching, Recording, Songstrukturen,Praxiswissen
Abwechslung: Songwriting, Ferien- und Studio Workshops

Gehörbildung


 (Für was ?)
-Zur Beurteilung des eigenen Spiels
-Einstimmung auf andere Musiker (Zusammenspiel)
-Nachspielen von modernen Popstücken
-musikalische Kommunikation mit anderen Musikern

Harmonielehre
-Zusammenhänge von Akkordverbindungen (Moll – Durtonleitern)
-Anwendung in moderner Popmusik sowie Jazz etc.
-Notwendig für selbständige Notation von Musikstücken

->Melde Dich hier zu Deiner Probestunde an